Ernährung bei Schilddrüsenproblemen

Wer das kennt, ist hier richtig:

  • unendlich müde? 
  • ewig kalte Hände und Füsse?
  • traurig, ängstlich, depressiv?
  • schlechter Schlaf?
  • Nebennierenschwäche?
  • Intoleranzen: Histamin, Fructose, Lactose
  • Leaky-Gut-Syndrom?
  • Verdauung gestört
  • ... und ... und ...  und ...

Mit einfachen Rezepten zur Symptomfreiheit

Hallo, ich bin Jutta  Bruhn und  helfe dir gerne, wenn es Probleme mit der Schilddrüse oder der Verdauung gibt. Als Heilpraktikerin habe ich damit jahrelange Erfahrung. 

juttabruhn

Die Ernährung kann helfen!

"Ich habe vor knapp 3 Wochen mit dieser Ernährung angefangen und bin wirklich begeistert. Ich bin nie eine große Köchin gewesen, aber Ihre Rezepte sind so einfach umzusetzen und es schmeckt auch gut. Ich fühle mich schon besser, nicht mehr wie aufgebläht und ich habe tatsächlich 4.5 kg abgenommen. Ich werde auf jeden Fall weiter machen."

„Seit zwei Monaten halte ich mich an die Empfehlungen und mir geht es viel besser! Natürlich bekomme ich es zu spüren, wenn ich die Regeln vergesse.“

„Ich leide an Hashimoto ohne Entzündungen und habe meine Schilddrüsenwerte innerhalb eines Monats schlagartig verbessern können (von TSH 1.6 auf 0.15 bei gleicher Thyroxin-Supplementierung), so dass ich nun mit den Tabletten runtergehen konnte.“

„Ich nehme Medikamente und habe einen Rattenschwanz von Symptomen. Aber dank der hilfreichen Tipps in Bezug auf Ernährung geht es mir besser.“

Darum geht es 

MBH

Was essen und was nicht?

Erhalte wirkliche Klarheit, welche Nahrungsmittel auf Dauer richtig sind.

Uebersicht Wuerzen

Heilwürzen für den Darm

Lerne Heilwürzen aus uralter fernöstlicher Weisheit kennen. Sie helfen dem Darm auf die Sprünge.

gepresste-rote-beete

Endlich Symptome los werden 

Wie kocht man, so dass es keine Blähungen mehr gibt und der Bauch flach wird?

Suesses ohne Zucker

Naschen ohne Reue

Süßes muss sein. Jeder darf naschen mit süßen Alternativen zum Zucker.

"Meine Blutwerte der Schilddrüse, Langzeitzucker und vieles mehr sind wieder in den Normalbereich gekommen.  Meine Verdauung und vieles mehr wird auch immer besser."

"Deine Rezepte koche und esse ich mit großer Begeisterung. Endlich ist mir nicht mehr kalt."

"Was sehr positiv ist, die Anzeige meiner Waage bewegt sich in die andere Richtung. ENDLICH!!!"

"Kokosfett, Miso und die tägliche Ration Gemüse haben mich ein ein ganzes Stück nach vorn gebracht. Weizen, Kaffee, Zucker usw. wurden rigoros aus meinem Speiseplan verbannt!! Danke!"

Wer braucht die Kochrezepte? 

  • Unter- und Überfunktion
  • Hashimoto und Basedow
  • nach Schilddrüsen-OP
  • heiße und kalte Knoten
  • Unverträglichkeiten (Histamin, Lactose, Fructose)
  • Kinderwunsch
  • Wechseljahre

Frage: "Ist das Ebook richtig für mich?"

"Ich habe eine Laktose-, Fruktose-, Sorbit- und eine Histamin-UnverträglichkeitSo lange ich denken kann, habe ich Probleme mit der Verdauung. Ich habe fast ständig Verstopfung und  Bauchkrämpfe etc. Ich habe den Verdacht, dass ich mit Candida befallen bin. Wenn ich mich verstärkt von Stärke (Nudeln, Reis, etc.) ernähre, dann habe ich permanent einen schrecklichen Blähbauch."


Antwort:  Ja, natürlich hilft das Kochen, denn genau auf diese Symptome sind die Rezepte ausgerichtet. 


Verdauungsprobleme haben meist als Ursache eine schwache Schilddrüse. Weil sich das auf den Darm auswirkt, kann die Ernährung helfen. 


Nach und nach stellt sich Wohlbefinden ein, weil der Darm gesünder wird.

 

Was ist drin in den Ebooks?

Essen als Medizin
Essen als Medizin
Huehnerbruehe


Azukibohnen

01

Selbsthilfe mit der Ernährung  - aber wie? Die einfachsten Rezepte sind die besten. Lerne kochen ohne Weizen. Vermisse nichts.  

Makrobiotische Heilkueche MBH

02

Würzen aus fernöstlicher Heilkunst helfen ich zeige dir das uralte Wissen und wie man es richtig anwendet. 

Meeresalge Arame

03

Raus aus der Unterfunktion! - Natürliche Nährstoffe aus Meeresalgen wirken wie ein Multi-Vitamin-Präparat.  

Misosuppe

04

Gleich morgens fit  - mit dem richtigen Frühstück. Rezepte mit klaren Anleitungen und Bildern zu einzelnen Schritten.

Brombeerkompott

05

Süßes muss sein - aber gesund! - verkneife dir nicht alles Süße, aber meide Zucker. Lerne gesunde Alternativen kennen.  

Pudding
Dinkel Pfannkuchen2
Apfelkompott

"Ich bin wirklich begeistert von dieser Makrobiotischen Heilküche. Sie tut gut, macht ein total gutes Gefühl."

Jetzt sofort loslegen! 

Heilküche

Grundlagen der Makrobiotischen Heilküche mit über 60 einfachen Rezepten

Essen als Medizin

29,50

  • was man nicht essen sollte 
  • was man essen sollte
  • Rezepte mit Bildern

Sicher zahlen mit Digistore24

Süßes

über 40 Rezepte für einfache süße Naschereien und Nachtische ohne Zucker

Suesses ohne Zucker

15,50

  • süssen mit Reissirup, Stevia, Kokosblütenzucker
  • über 40 Rezepte mit Bildern

Sicher zahlen mit Digistore24

  • Auslieferung als PDF - gleich auf PC/Mac speichern - TIPP: ausdrucken und in einen Ordner heften
  • Sichere Zahlung über den Bezahldienst "Digistore24" mit SEPA, Paypal, Kreditkarte, Sofortzahlung, Vorkasse auf Rechnung. 
  • Bitte dran denken: Bei Banküberweisung dauert es ein paar Tage, bis der Betrag gut geschrieben ist. Erst dann wird das Ebook ausgeliefert.
listen

Bonus: Das gibt es gratis dazu

Liste der bekömmlichen Nahrungsmittel. Jahrelang erprobt. 


Ausdrucken und anpinnen in der Küche - immer im Blick! 

Welches Geheimnis steckt hinter dieser Küche? 

Wie kommt es, dass die Makrobiotische Heilküche (MBH) gerade bei Schilddrüsen- und Verdauungsproblemen so gut wirkt? 

Es ist die Einfachheit. Schlichtes Kochen bringt Ruhe in den Darm. Dazu kommen die fernöstlichen Heilwürzen, die Heilwirkung auf den Darm haben.

Sobald es dem Darm besser geht, wird auch die Leber entlastet und die Schilddrüse arbeitet reibungsloser.

Dabei kommt es nicht darauf an, besonders viel von den Würzen zu essen oder eine Kur zu machen.

Jeder kann sofort damit anfangen.

 "Besonders die allgemeinen Hinweise und die Einfachheit der Umsetzung sprechen mich an. Sie geben schnörkellose Tipps, um die Sachen so einfach und praktisch wie möglich umsetzten zu können. Ohne viel ChiChi."

  • Entzündungen stoppen
  • Unverträglichkeiten loswerden
  • Müdigkeit überwinden 
Makrobiotische Heilkueche MBH

Deshalb kann ich helfen

Ich habe als Heilpraktikerin langjährige Erfahrungen mit Menschen mit chronischen Verdauungsbeschwerden. Seit vielen Jahren begleite ich bei der Umstellung hin zu einer reizfreien Kost.

Meine Erfahrung: Der Darm kommt zur Ruhe, das Immusystem kann sich erholen.  

Seit 2012 bin ich Autorin von Ebooks und Kursen zu Hashimoto.

Lass dich von mir unterstützen, motivieren und begleiten, um die ersten Schritte mit der Ernährung zu tun. 

Ich gebe dir Orientierung! 

Jutta Bruhn,  4 Sendungen im ZDF 2001 als Spezialistin zur Makrobiotischen Heilküche (MBH)

Das schreiben mir Leserinnen:

 "Ich habe Hashimoto und ernähre mich seit ca. 3 Monaten nach Ihrer Empfehlung aus dem E-Book. Ich habe in dieser Zeit einige positive Veränderungen bemerkt. Es ist wirklich fantastisch, dass man durch diese Ernährung absolut keinen Heißhunger auf Süßes oder Kaffee mehr hat und das Gewicht geht auch nach unten obwohl man einiges essen soll/darf."

"Mir geht es echt super damit, habe viel mehr Energie, keine Blähungen mehr, keine ständige Müdigkeit mehr, keine ständige Gewichtszunahme mehr. Ich habe seit Neujahr 6 kg weniger Gewicht ( ohne Heilfasten) Jutta, ich bin dir sooooo dankbar dafür. Bin sehr glücklich!"

"Ich möchte noch erzählen, wie gerne ich inzwischen Deine Kompott-Rezepte anwende. Das geht so super schnell. Und gerade jetzt im Sommer ist es herrlich, so ein kühles Glas aus dem Kühlschrank zu nehmen und es schmeckt super lecker, besser als jedes Eis. Ich habe inzwischen alle möglichen Obstsorten schon probiert, wie Beeren oder Sauerkirschen oder überreife Aprikosen und es war jedes Mal ein Genuss. Vielen Dank für die Rezeptideen!"

Eine Frage? 

Gibt es die Ebooks auch als Buch?

Hilft die Ernährung bei Hashimoto?

Brauche ich die Rezepte auch nach Entfernung der Schilddrüse?

Noch eine Frage zum Inhalt der Ebooks?