Ernährung & Naturheilkunde bei Schilddrüsenproblemen

Was sollte man essen und was nicht? Diese Liste gibt Hilfestellung: 

Worum geht es hier?

Mit Ernährung und Naturheilkunde unterstütze ich Sie bei diesen Schilddrüsenproblemen: 

  • Hashimoto und Basedow
  • Unter- und Überfunktion
  • Kinderwunsch 
  • Knoten 
  • nach Operation
  • Wechseljahre
Starthilfe bei Schilddrüsenproblemen

Fit und munter bei Hashimoto & Co.

Ebook für das richtige Frühstück


mehr Infos ...


"Mir ist ständig warm, während meine Kollegen frieren."


Heilküche bei Schilddrüsenproblemen

Ebook mit Rezepten 


mehr Infos ...


"Jetzt habe ich schon zum 3. Mal meine Thyroxindosis runtersetzen dürfen."

Makrobiotische-Heilkueche-Rezepte
Reisfasten

Schnelle Hilfe bei Entzündungen

Video-Kurs mit Facebook-Gruppe


mehr Infos ...


"Es ist wie eine innere Reinigung. Ich fühle mich danach leichter."

"Ich bin übrigens Ärztin und sehr überzeugt von Ihrer Sicht über die Ernährung."

Über mich

Mein Name ist Jutta Bruhn. Ich bin Heilpraktikerin und lebe in Berlin. 

Meine Kenntnisse aus über 20 Jahren Tätigkeit habe ich digitalisiert und gebe vieles davon auf meinem Blog kostenlos weiter.

Wer das haben möchte, braucht nur den Newsletter hier zu bestellen.

Mehr lesen über mich ...

Jutta Bruhn

Jutta Bruhn


Interessantes lesen auf meinem Blog:

Starthilfe geschafft – nicht zufrieden?
"Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich bereits erreicht habe: Cholesterinwerte niedriger, Gewicht etwas runter, nicht mehr müde, die[...]
Raus aus dem L-Thyroxin!
Nadja (49) ist Teilnehmerin vom Selbstlernkurs „Hashimoto managen“ und schrieb mir: „…keine Unterfunktion mehr !!!! Jipeeeeee!!!!!!!!!“ Wie hat sie das[...]
So kann Kaffee die Nebennieren schwächen
Kaffee ist unser Lieblingsgetränk. Die Formulierung "einen Kaffee trinken gehen" hat sich so in unserem Sprachgebrauch etabliert, dass sie auch von[...]
Arsen in Reiswaffeln?
Alle reden vom Arsen, das in Reiswaffeln in geringster Menge vorkommen soll. Niemand interessiert sich für den Stoff Phytin, der[...]

Was andere sagen:

Meine Laktoseintoleranz ist quasi nicht mehr vorhanden. Früher haben schon Spuren von Milchprodukten gereicht, um meine Verdauung zur Rebellion zu bringen. Mein Darm hat sich super erholt!

Sie sind die Erste, von der ich bessere Infos erhalte als die Aussage, dass ich nur die Tabletten nehmen soll.

Ich fühle mich besser, weil es morgens nicht mehr ewig dauert, bis ich in die Gänge komme.

Seit letzten Herbst wurde bei mir Hashimoto festgestellt, mir ging es das Jahr zuvor echt furchtbar. Dann hab ich mich nach deinen Ernährungsvorschlägen gerichtet.  ... Mir geht es heute einfach umwerfend blendend! Ich bin auch nicht mehr melancholisch wie früher, immer guter Stimmung. Die Blähungen sind weg ;) Die Blutwerte sind auch viel besser geworden. Bin wirklich begeistert. Vielen Dank für deine Hilfe! Das musste ich unbedingt mal loswerden.

Was sollte man essen und was nicht? Diese Liste gibt Hilfestellung: