Meeresalgen bei Jodmangel

Bei Jodmangel kann sich die Schilddrüse vergrößern und Knoten bilden. Deshalb nimmt man am besten täglich Jod in geringer Menge auf. Aber wie? Mein Tipp sind Meeresalgen. Ich esse davon regelmäßig. Vor langen Jahren habe ich damit meine Schilddrüsenunterfunktion wegbekommen. In … Weiterlesen

Meeresalgen für gute Nährstoffe

Bei Schilddrüsenunterfunktion gibt es garantiert einen Mangel an Nährstoffen, ebenso bei Hashimoto-Erkrankung. Eine Möglichkeit, sich mit guten Nährstoffen zu versorgen, ist das Kochen mit Meeresalgen. Mit ihren geballten Nährstoffen liefern uns Meeresalgen konzentrierte Mineralstoffe und Vitamine. Besser als ein Multipräparat … Weiterlesen

Histamin-Intoleranz ist kein Schicksal

In der Schulmedizin wird davon ausgegangen, dass Histaminintoleranz nur mit einer Auslaßdiät behandelt werden kann. Das ist nicht richtig. Denn eine Histaminintoleranz ist eine entzündliche Reaktion. Das ist ein Akutzustand der sich bessert, wenn der Darm wieder gesünder wird.

Mal Überfunktion – mal Unterfunktion?

„Der Arzt sprach von einer Überfunktion, die in die Unterfunktion wechselt.“ Haben Sie auch diesen Befund bekommen? Das kann ein Zeichen dafür sein, dass sehr wahrscheinlich bereits eine Autoimmunkrankheit vorliegt, die man Hashimoto-Thyreoiditis nennt oder einfach nur Hashimoto.

So vermeiden Sie Blutzuckerspitzen

Zu viel Kuchen, Kekse, Nudeln, Grießbrei, Plätzchen, Puddings gesüßter Milchkaffee, Kartoffeln und all solche Sachen führen zu Blutzuckerspitzen. Danach folgt der Absturz in den Unterzucker. Für Diabetiker ist die Unterzuckerung ein lebensbedrohlicher Zustand. Doch lange Jahre bevor es zum Diabetes … Weiterlesen

Entgiften mit Reis

Kann man mit Reis auch entgiften? Ja klar, das ist sogar eine uralte Entgiftungsmethode, bekannt aus der chinesischen Medizin oder dem Ayurveda. Die Methode ist ein Fastentag mit Reisbrei. Das ist eine sanfte aber wirksame Art, sich zu entgiften und wieder fit … Weiterlesen

Kennen Sie Azukibohnen?

Diese kleinen kompakten Bohnen sind sehr beliebt in Fernost. Dort werden sie zu Feiertagen und besonderen Gelegenheiten zubereitet. Im Alltag gibt es sie als kleine Beilage oder als süßen Nachtisch. Ursprünglich kommen die Azukibohnen aus Hokkaido. Das ist die nördlichste … Weiterlesen

© 2012- 2018 · Start · Newsletter · Impressum · Datenschutz · Top