Kochen bei Schilddrüsenproblemen: Roter Feldsalat mit Rucola und Basilikumpesto

Roter-Feldsalat

Sommer ist Salatzeit. Damit es nicht langweilig wird und wenn man Gäste hat, kann es auch mal ein ganz besonderer Blattsalat sein wie der Rote Feldsalat.

Wie zu allen Blattsalate passen ein paar Blätter Rucola für den scharfen Biß.

Und weil es so ein besonderer Salat ist, nehmen wir dazu ein Dressing aus Basilikumpesto statt wie üblich Ume-Würzessig. Das ist aber keine Vorschrift. Wer bei dem Essig mit günstiger Wirkung auf Magen und Verdauung bleiben will, sollte es tun und beim Ume-Essig bleiben.

Dieses Rezept zeigt, dass auch italienische Küche bestens zum 'Kochen bei Schilddrüsenproblemen' passt!

Zutaten für 3-4 Portionen

  • Roter Feldsalat
  • Rucola
  • Olivenöl
  • Basilikumpesto (oder Ume-Würzessig)
  • Zitrone
  • Shoju

Zubereitung

  1. Salat putzen und mischen.
  2. Zutaten zu einem Dressing rühren.
Gesunde Schilddrüse - gesunder Mensch

Gesunde Schilddruese

Koche Dich raus aus den Schilddrüsenproblemen!

  • nicht mehr frieren und müde sein
  • Allergien und Unverträglichkeiten loswerden
  • Depressionen und Angst verlieren
  • besser schlafen
  • Gewicht regulieren
  • ohne Verdauungsbeschwerden leben

"Motivationslevel: sehr hoch, denn schon die letzten Tage an denen ich nur teilweise nach dem Programm gegessen hatte, hatte ich kaum noch Darm-Probleme."

 

"Ich bin begeistert wie schnell die Gerichte zuzubereiten sind und wie lecker sie sind. Das ist super klasse, weil man es so auch zu stressigen, beruflichen Zeiten beibehalten kann. Das ist sonst oft ein KO-Kriterium für mich."

 

Die Autorin: Mein Name ist Jutta Bruhn. Ich bin seit langen Jahren Heilpraktikerin und informiere zur Ernährung und Naturheilkunde bei Schilddrüsenproblemen und Hashimoto.

Eine Frage passend zum Beitrag?

Bitte beachten Sie die Regeln zum Fragen (hier klicken).


*

© Jutta Bruhn 2012 - 2022 · Start · Newsletter · Eine Frage? · Impressum · Datenschutz Top