Erfolge bei Schilddrüsenproblemen mit der Makrobiotischen Heilküche

Auf dieser Seite kommen Leserinnen und Leser zu Wort, die Erfolg mit dem Kochen nach der Makrobiotischen Heilküche (MBH) hatten. Wenn du mir schreiben möchtest, findest du unten ein Formular dafür. 

More...


Hast du einen Erfolg erlebt mit dem Kochen nach der Makrobiotischen Heilküche (MBH)?


Ich freue mich über einen Bericht dazu. Mit deiner Erlaubnis wird er auf dieser Seite veröffentlicht, um mit deinen positiven Erfahrungen anderen Mut zu machen. 


Herzlichen Dank!



Makrobiotische Heilküche


Erfolg bei Psoriasis Arthritis

Guten Tag, ich habe keine Frage, ich möchte mich nur von Herzen bei dir bedanken.

Doch zunächst gestatte bitte, dass ich mich kurz vorstelle: Mein Name ist Irene, ich bin 63 Jahre alt.

Seit 15 Jahren habe ich nur noch 1/2 Schilddrüse, leide seit 36 Jahren unter Psoriasis, habe Arthrose in allen Gelenken, diverse andere Wehwehchen und bin stark anämisch. Vom Arzt bekam ich immer nur Eisenpräparate verschrieben, also habe ich selbst ein wenig Ursachenforschung betrieben. So bin ich auf deine Webseite gestoßen.

Seit Ende Juli habe ich -dank deiner E-Books- meine Ernährung auf MBH umgestellt. Gleichzeitig auch eine erste Knoblauch-Zitronen-Kur durchgeführt.

Ich habe mir aus GB natürliche Schilddrüsenhormone (gewonnen aus der Schilddrüse des Schweins) bestellt und meinen Jodbedarf decke ich nun über Algen ab.

Vom ersten Tag an habe ich Thyronajod durch die natürlichen Medikamente ersetzt, vorher mit meinem Hausarzt abgesprochen. Wir haben sogar hinsichtlich der Laborwerte zur Schilddrüse "gewettet", - er meinte, dass die sich drastisch verschlechtern würden und er mich dann mittels Thyronajod wieder neu einstellen müsse, aber ich möge ruhig mal machen. 

Letzte Woche war ich wieder bei ihm zur Kontrolle und ICH habe die "Wette" gewonnen - die Schilddrüsenwerte sind jetzt besser als vorher, selbst die allgemeinen Entzündungswerte (nicht wegen der Schilddrüse) haben sich reduziert.

Aber das ist längst nicht alles. Durch die hocheffektive Leberreinigung hat sich meine Psoriasis (welche ja letztlich auf eine gestörte Leberfunktion zurück zu führen ist) derart gebessert, dass ich kein MTX mehr spritze (auch von Anfang an) und dennoch die Schuppenflechte praktisch nicht mehr sichtbar ist. Das ist nach so vielen Jahren ein großer Segen für mich.

Den ärztlicherseits avisierten Operationen an Knien und Hüften wegen der Arthrose bin ich "entkommen" - es genügt mir die tägliche Einreibung mit Beinwell-Salbe (Kytta). Und so ganz nebenbei habe ich auch noch einiges an Gewicht verloren.

Dank der MBH fühle ich mich wie ein neuer Mensch, brauche weder Thyronajod, noch Methotrexat-Spritzen und schon gar keine Schmerzmittel mehr (auch vom ersten Tage der Ernährungsumstellung an).

Daher ist es mir ein Herzensbedürfnis, mich bei dir zu bedanken. Ich habe ganz massiv an Lebensqualität hinzu gewonnen. Was anfangs nur der Schilddrüse wegen unternommen wurde, hat sich bei mir auch auf Psoriasis und Arthrose äußerst positiv ausgewirkt. Selbstredend bleibe ich bei der MBH, denn auch die Anämie ist deutlich zurück gegangen.

Ich möchte gerne, dass du weißt, wie immens glücklich ich bin, dank deiner Hilfe (m)einen Weg zur Gesundung gefunden zu haben. Es grämt mich nur, dass mir das nicht schon 20 Jahre früher möglich war  🙂 .

Mit dankbaren Grüßen, Irene aus Leipzig

Lieben Dank an Irene! 

Das ist wirklich ein umwerfender Erfolgsbericht! Ich bin immer wieder beeindruckt, wenn jemand nicht nur schnelle, sondern so nachhaltige Erfolge mit der MBH erlebt. 🙂 


Besonders freut mich, dass die Schilddrüsentabletten durch natürliche Hormone ersetzt wurden und die anderen chemischen Medikamente nun wegbleiben können. 


Herzlichen Glückwunsch zur neuen Lebensqualität ohne Schmerzen! 🙂 



Welchen Erfolg hattest du? Schreib mir hier: 

Der eingesandte Bericht wird auf dieser Seite veröffentlicht. Vielen Dank dafür!

Kochen bei Hashimoto und Schilddrüsenproblemen

Makrobiotische HeilkuecheRezepte aus der Makrobiotischen Heilküche sind richtig, wenn man diese Ziele erreichen will:

  • nicht mehr frieren und müde sein
  • Allergien und Unverträglichkeiten loswerden
  • Depressionen und Angst verlieren
  • besser schlafen
  • Gewicht regulieren
  • ohne Verdauungsbeschwerden leben

"Motivationslevel: sehr hoch, denn schon die letzten Tage an denen ich nur teilweise nach dem Programm gegessen hatte, hatte ich kaum noch Darm-Probleme."

 

"Ich bin begeistert wie schnell die Gerichte zuzubereiten sind und wie lecker sie sind. Das ist super klasse, weil man es so auch zu stressigen, beruflichen Zeiten beibehalten kann. Das ist sonst oft ein KO-Kriterium für mich."

Hast du eine Frage passend zum Beitrag dieser Seite?

© Jutta Bruhn 2012 - 2020 · Start · Newsletter · Eine Frage? · Impressum · Datenschutz Top