Kein Irrtum: Kokosöl ist gesund

Kein Irrtum: Kokosöl ist gesund

Kein Irrtum: Kokosöl ist gesund

Wem geht es auch so:

„Ich bin sehr verunsichert über ein Youtube Video von der Universitätsklinik Freiburg Frau Prof. Dr. Dr. Kerstin Michels. Sie warnt dringend vor Kokosöl, es sei reines Gift und schlimmer als Schweineschmalz. Haben Sie eine Erklärung dafür und können mich beruhigen?“

Ja, ich kann alle beruhigen und deutlich sagen: Kokosöl ist und bleibt das gesündeste Fett, das wir kennen.

Aber wie kommt es, dass eine „Prof. Dr. Dr.“ falsche Botschaften aussendet?

Weiterlesen

Wie viel Wasser soll man wirklich trinken?

Viele Menschen sind verunsichert, wie viel Wasser man täglich trinken soll.

Ich gebe in diesem Beitrag Tipps zur Trinkmenge und 3 Rezepte für erfrischende Sommergetränke aus der Makrobiotischen Heilküche (MBH).

Außerdem stelle ich meinen Wriggel vor. 🙂 Was das ist? Das blaue Ding rechts oben im Bild. Der verhilft mir zu sauberem Wasser unterwegs.

Weiterlesen

Meeresalgen bei Jodmangel

Meeresalgen bei Jodmangel Bei Jodmangel kann sich die Schilddrüse vergrößern und Knoten bilden. Deshalb nimmt man am besten täglich Jod in geringer Menge auf. Aber wie?

Mein Tipp sind Meeresalgen. Ich esse davon regelmäßig. Vor langen Jahren habe ich damit meine Schilddrüsenunterfunktion wegbekommen. In diesem Beitrag zeige ich, wie man richtig mit den Meeresalgen umgeht.

Weiterlesen

Histaminintoleranz ist kein Schicksal

Histaminintoleranz ist kein SchicksalIn der Schulmedizin wird davon ausgegangen, dass Histaminintoleranz nur mit einer Auslaßdiät behandelt werden kann. Das ist nicht richtig.

Ich schlage vor, die Sache lieber ganzheitlich anzugehen und dafür zu sorgen, dass die Ursache für die Histaminintoleranz ausgeschaltet wird. Dann ist man die Allergien ein für allemal los.

Weiterlesen

Raus aus dem L-Thyroxin!

Raus aus dem L-Thyroxin

Mediziner sind sehr unterschiedlicher Meinung wenn es um die Verordnung von L-Thyroxin geht. Die einen verschreiben die Tabletten, die anderen nicht. Wie sollen sich die Patienten entscheiden? Wem sollen sie glauben?

Weil das Medikament Neben- und Spätwirkungen hat und so viele nicht richtig schlafen können unter der Einnahme, lohnt sich die Frage: Wie kommt man raus aus dem L-Thyroxin? Und warum ist das gut?

Weiterlesen

So kann Kaffee die Nebennieren schwächen

So kann Kaffee die Nebennieren schwaechen

Kaffee ist unser Lieblingsgetränk. Die Formulierung „einen Kaffee trinken gehen“ hat sich so in unserem Sprachgebrauch etabliert, dass sie auch von Nicht-Kaffee-Trinkenden benutzt wird.

Was meist nicht bekannt ist: Kaffee kann starke negative Auswirkungen auf die Nebennieren haben. Mit der Zeit kann es zur Nebennierenschwäche kommen. Als Folge gerät die Schilddrüse in Unterfunktion.

Weiterlesen

Mit Brühe gegen das Leaky-Gut-Syndrom

Mit Brühe gegen das Leaky-Gut-SyndromWer Hashimoto hat, hat meist auch Allergien und Unverträglichkeiten (Intoleranzen).

Der Grund dafür ist der kranke Darm, genauer gesagt das „Leaky-Gut-Syndrom“. Dabei geht es darum, dass Nahrung durch winzig kleine Löcher in der Darmwand austritt und Chaos in Blut und Gewebe verursacht.

Ein uraltes Heilmittel gegen diese Löcher sind Brühen, bekannt als Kraftsuppen der Chinesischen Medizin.

Weiterlesen

Erfolg bei Schilddrüsen-Überfunktion

Erfolg bei Schilddrüsen-ÜberfunktionUte ist 50 Jahre alt und selbständige Beraterin. Sie hatte Schilddrüsen-Überfunktion, genauer: Morbus Basedow, eine Autoimmunkrankheit.

Ihr Erfolgsbericht soll zeigen, dass die Makrobiotische Heilküche (MBH) so wie sie im Onlinekurs „Schilddrüse managen“ gezeigt wird, helfen kann.

Im Kurs geht es darum,

  • aus der Überfunktion herauszukommen
  • Entzündungen zu stoppen
  • Medikamente überflüssig zu machen und natürlich
  • aus den Symptomen rauszukommen

Weiterlesen

Kochen bei Schilddrüsenproblemen: Curry-Zwiebel-Gurken mit Huhn

Curry-Zwiebel-HuhnEin sommerliches Gericht: Nach der chinesischen Medizin hat das Gewürz Curry erwärmende, Landgurken dagegen kühlende Wirkung. So erfolgt der Ausgleich und man kommt nicht ins Schwitzen. 🙂

Aufpassen mit dem Gewürz Curry sollten alle, die Probleme mit dem Darm haben (Leaky-Gut-Syndrom). Dann sollte Curry nur als Ausnahme verwendet werden und bei körperlichen Beschwerden lieber gar nicht.

Weiterlesen

Entgiften mit Reis

entgiftenKann man mit Reis auch entgiften? Ja klar, das ist sogar eine uralte Entgiftungsmethode, bekannt aus der chinesischen Medizin oder dem Ayurveda.

Die Methode ist ein Fastentag mit Reisbrei. Das ist eine sanfte aber wirksame Art, sich zu entgiften und wieder fit zu werden.

Weiterlesen

© Jutta Bruhn 2012 - 2020 · Start · Newsletter · Eine Frage? · Impressum · Datenschutz Top